efWeine
AGB
http://www.efweine.de/agb.html

© 2015 efWeine


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 


Lieferungs- und Zahlungsbedingungen (AGB)

efWeine, Föllmer´s Weinimport


I. Anbieter und Geltungsbereich

efWeine, Föllmer´s Weinimport, Inhaber: Ernst Föllmer,

Auf der Wildbahn 2, 51429 Bergisch Gladbach,

Telefon: 02204./ 917575, E-Mail: info@efWeine.de,

USt.-Id. Nr.: DE 122676048

 

Allen Lieferungen und Leistungen der efWeine, Föllmer´s Weinimport (im nachfolgenden - FWIP - genannt) liegen diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Abweichende oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen einer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von FWIP. Dies gilt insbesondere auch bei widersprechenden Geschäftsbedingungen. Grundsätzlich haben abweichende AGB des Käufers oder Bestellers keine Gültigkeit. Alle Bestellungen und Aufträge sowie etwaige besondere Zusicherungen von FWIP bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch FWIP.

 

II. Jugendschutz

Der Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahre ist verboten. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Erwachsene. Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, dürfen Sie keinen Alkohol über uns bestellen. Bei Bestellung erklären Sie sich mit dieser Regelung einverstanden und versichern, dass Sie bereits das Mindestalter von 18 Jahren überschritten haben.




III. Vertragsabschluss/Rücktritt

1. Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass FWIP Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung annimmt; die Auftragsbestätigung wird von FWIP per E-Mail versandt. Wenn Sie bei Ihrer Bestellung keine E-Mail-Adresse angegeben haben, kommt der Vertrag erst mit Zusendung der Ware zustande. FWIP liefert nur solange der Vorrat reicht.

2. FWIP hat für den Fall, dass die Ware für einen Zeitraum von mindestens vier Wochen bei den Lieferanten von FWIP nicht verfügbar ist oder Datenfehler vorliegen, aufgrund derer FWIP Ihre Bestellung nicht ausführen kann, ein Rücktrittsrecht. In diesem Falle hat FWIP den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren.

3. Angaben und Angebote hinsichtlich der angebotenen Waren und Produktbeschreibungen sind unverbindlich bis zum Kaufabschluss. Produktabbildungen zeigen nicht notwendigerweise die zu verkaufende Ware selbst, es kann sich vielmehr auch um beispielhafte Abbildungen handeln; Abweichungen zu der gelieferten Ware sind daher möglich.



IV. Widerrufsrecht

— Widerrufsbelehrung —

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor dem Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312g Abs. 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

efWeine, Föllmer´s Weinimport, Inhaber: Ernst Föllmer,

Auf der Wildbahn 2, 51429 Bergisch Gladbach,

E-Mail: info@efweine.de,

USt.-Id. Nr.: DE 122676048



Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Waren sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

— Ende der Widerrufsbelehrung —



V. Preise, Lieferung und Versandkosten

1. Die Preise verstehen sich einschließlich Glas, Ausstattung, Verpackung, Sektsteuer und inklusive Mehrwertsteuer in der jeweils gültigen gesetzlichen Höhe.

2. Die Abgabe erfolgt in Einwegkartons. Sonderverpackungen (z. B. Geschenkkartons oder Großkartons) werden gesondert berechnet. Versandkosten werden nach der jeweils gültigen Preisliste nach Menge gestaffelt berechnet.

3. Im Falle des Widerrufs (§ 3) haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.



VI. Versand per Spedition oder Paketdienst

FWIP versendet sämtliche Ware ausschließlich an Empfänger in Deutschland. Erfüllungsort ist Bergisch Gladbach es sei denn, zwischen FWIP und dem Kunden wird die direkte Versendung von einem anderen Ort (z. B. dem Sitz eines Winzers) vereinbart, dann gilt dieser Ort als Erfüllungsort.


VII. Zahlungsbedingungen

1. Als Zahlungsmöglichkeit ist ausschließlich Vorkasse per Überweisung oder durch EC-Lastschrift zulässig. Bei Lieferungen ins Ausland ist ausschließlich Zahlung durch Überweisung möglich.

2. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrechte sind ausgeschlossen, es sei denn die Gegenforderung des Kunden ist unstreitig oder rechtskräftig festgestellt.


VIII. Eigentumsvorbehalt

Sämtliche gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von FWIP.


IX. Mängelansprüche (Gewährleistung) und Haftung

1. Sollte die von FWIP gelieferte Ware mangelhaft sein, können Sie im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften nach Ihrer Wahl, Beseitigung des Mangels oder Lieferung mangelfreier Ware verlangen (Nacherfüllung). Sollte die Nacherfüllung fehlschlagen, können Sie den Kaufpreis mindern oder – bei einem erheblichen Mangel – vom Vertrag zurücktreten.

2. FWIP haftet nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind und auch nicht für sonstige Vermögensschäden.
3. Wein und Korken sind Naturprodukte, daher lassen sich unerwünschte Veränderungen des Weins nicht immer vermeiden. Die Ablagerung von Depots oder von Weinstein stellt keinen Mangel dar, sondern ist eine natürliche Veränderung des Weins.


X. Datenschutz

Sie stimmen der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung dem FWIP durch Ihre Bestellung übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Ausführung Ihrer Bestellung zu. FWIP gibt diese Daten nicht an Dritte weiter.


XI. Rechtswahl und Gerichtsstand

1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
2. Gerichtsstand im Geschäftsverkehr mit Unternehmern ist Bergisch Gladbach. FWIP ist auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.


Bergisch Gladbach, den 26.08.2012