efWeine
Kulturgeschichte des Weins
http://www.efweine.de/weingeschichte.html

© 2015 efWeine

 

Eine kurze Geschichte des Weins

 

Das Wissen der Menschen um die Kunst der Weinherstellung ist schon Jahrtausende alt. Einer der ältesten Hinweise auf die Herstellung von Wein durch den Menschen ist eine ca. 8000 Jahre alte Pressanlage, die im Nahen Osten bei Damaskus gefunden wurde. Von dort aus verbreitete sich der Wein, seine Kultur und Philosopie um die ganze Welt.

 

Die französischen Weinanbaugebiete gehören schon lange zu den bedeutendsten und bekannntesten. Griechische Einwanderer ließen sich ca. 600 v. Chr. in Südfrankreich nieder, gründeten erste Städte, z.B. Marseille und fanden ideale Bedingunen für den Weinanbau vor. Heute gilt Frankreich nach Italien als der zweitgrößte Weinerzeuger der Welt.

 

Aus gutem Grund kommen einige der besten Weine der Welt aus Frankreich.  Doch Italien und  Spanien haben in den letzten Jahrzehnten durch die stetige Qualitätsverbesserung stark aufgeholt.

 

Die Einwanderer brachten durch die Kultur des Weinanbaus natürlich auch die Rebstöcke mit. Deshalb finden sich in Frankreich, Italien und Spanien viele Anbaugebiete mit den selben Rebsorten. Wenn Sie mehr über Rebsorten und Rebstöcke erfahren wollen besuchen Sie doch unsere Rubrik Rebsorten.